Infohotline täglich ab 8 Uhr: +43 720 310 710
Lokalisierung

Sauber grillen mit dem Elektrogrill



Das Grillen mit Strom eignet sich wunderbar für die Stadt und Gegenden, die dicht bebaut sind. Dabei kommt es nämlich weder zu einer Rauchentwicklung, noch entstehen unangenehme Gerüche, weil das heruntertropfende Fett in einer speziellen Auffangschale gesammelt wird. Diese muss bei vielen Modellen vor dem Grillen mit Wasser befüllt werden. So kann das heiße Fett das Material und die Heizstäbe nicht beschädigen und es strahlt weniger Hitze nach unten. Ist dein Barbecue beendet, kannst du die Auffangschale einfach entleeren und mit einem weichen Schwamm und sanftem Spülmittel reinigen. Allzu lange solltest du damit übrigens nicht warten, sonst kann das Wasser verdunsten und die Reinigung wird schwieriger.

Elektrogrill sicher verwenden – unsere Tipps
Mit Strom zu grillen ist eine sichere Angelegenheit, wenn du dabei auf ein paar Punkte achtest.

  • Dein Elektrogrill sollte gut stehen und darf auf keinen Fall wackeln.
  • Achte bei Schlechtwetter darauf, dass dein Elektrogrill nicht nass wird. Strom und Wasser vertragen sich bekanntlich gar nicht gut.
  • Das Kabel sollte sicher verlegt sein, damit niemand darüber stolpert. Ist die nächste Steckdose so weit weg, dass das Kabel gespannt wird, bietet sich die Verwendung eines Verlängerungskabels an.
  • Passiert doch einmal ein Unfall und irgendetwas entzündet sich, darfst du deinen Elektrogrill unter gar keinen Umständen mit Wasser löschen. Verwende dafür eine spezielle Löschdecke, die beim Grillen stets griffbereit sein sollte.
  • Reinige alle Teile deines Elektrogrills sofort, wenn alles ausgekühlt ist. So vermeidest du, dass sich Fett und Speisereste zu sehr ansetzen und sparst dir Zeit und Frust beim Putzen.
  • Platziere deinen Elektrogrill nicht in der prallen Sonne. Die Hitze kann den Thermostaten beeinflussen, weshalb der Rost nicht die gewünschte Temperatur erreicht.

Einen Elektrogrill kannst du bei Schlechtwetter natürlich auch in der Wohnung verwenden, weil kein Rauch oder giftige Gase entstehen. Allerdings solltest du gerade in Innenräumen auf einen sicheren Standort achten, denn auch ohne Feuer wird ein Elektrogrill trotzdem sehr heiß und kann leicht einen Brand verursachen.

Raucharoma für deinen Elektrogrill

Es soll Leute geben, die sich über das fehlende Raucharoma beim Grillen mit Strom beschweren. Dafür gibt es jedoch eine Lösung! Mit Räucherchips kannst du deinem Fleisch auch mit einem Elektrogrill ein rauchiges Aroma verleihen. Die Holzchips kannst du in eine spezielle Räucherbox aus Edelstahl füllen und diese ebenfalls auf den Rost legen. Bei geschlossenem Deckel bildet sich so nach ein paar Minuten ein wunderbarer Rauch, der dein Grillgut zusätzlich verfeinert. Alternativ kannst du ein Grillbrett verwenden. Dieses legst du einfach auf den Rost, das Grillgut kommt auf das Brett und schon nehmen Fleisch und Fisch die Aromen des Holzes beim Garen an. Weitere Möglichkeiten für einen rauchigen Geschmack bieten Räuchersalze, Rubs, Saucen oder Räucheröle, sogenannte Liquid Smokes.

Newsletter

Starte mit uns die Griller an!

Beste Qualität zum
fairen Preis


Steht für mehr “wooooow“.

Mehr Auswahl
Mehr Spaß
Mehr Beratung
Mehr Qualität
Mehr Genuss
Mehr Diversität
Mehr Innovation

Grillericoo bringt internationale Grill-Trends als Erster in die Steiermark.
Du willst nicht nur eine Top Beratung von unseren Grillprofis haben? Kein Problem wir bauen dir gerne dein Gerät/ deine Küche auf, liefern sie zu dir auf die Terrasse und nehmen den Grill auch gerne mit dir gemeinsam in Betrieb.

Sie haben Fragen?


Kontaktformular
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen.
Datenschutz *
Suche